Feeds:
Beiträge
Kommentare

Es ist ziemlich ärgerlich…
Man ruft eine Internetseite auf und schon wird die Seite von lästiger Werbung überlagert, Videowerbung läuft los und macht das Surfen zu einer unerfreulichen Angelegenheit…

Was kann man tun?
Wenn Sie mit dem Firefox-Browser arbeiten, könnten Sie kleine Zusatzprogramme installieren, die die Werbefenster blocken. Ein anderes Programm zeigt Ihnen an, ob die ausgerufene Seite sicher ist.

Wie das geht?

Rufen Sie im Firefox unter EXTRAS/Add ons den Add-on Manager auf.
Hier sehen Sie das Tool WOT, das Ihnen anzeigt, ob eine Website sicher ist. Es erscheint ein grüner Kreis neben der Anzeige der Websiten in der Liste der gesuchten Seiten.
Bei einem roten Kreis droht Gefahr auf dieser Website, bei gelb ist sie nicht unbedingt sicher…
Das Tool AdBlock Plus schaltet lästige Werbung aus.

image

Klicken Sie auf das betreffende Tool und dann auf + Add to Firefox um es hinzuzufügen.

image

Bestätigen Sie “Installieren” und starten Sie den Browser neu.

Bei AdBlock Plus gehen Sie genauso vor, der Browser braucht dann aber nicht neu gestartet werden.

image

Klicken Sie anschließend auf die Erweiterungen, um die installierten Tools anzeigen zu lassen.

image

Hier sehen Sie, dass WOT und Adblock Plus aktiv sind. Man hat hier auch die Möglichkeit, die Tools zu deaktivieren oder wieder zu entfernen. Bei uns erscheint zusätzlich noch die Online-Überwachung des Avast Virenschutzes, der die Webseiten aktiv überwacht.

Gerade für Anfänger sind diese Tools eine gute Unterstützung und bringen mehr Sicherheit!

Info von Anntheres


image

Link zur Website

Klicksafe.de hat eine ganze Menge guter Tipps zusammengestellt, die uns helfen sollen sicher mit den neuen Medien umzugehen und das Umfeld zu verstehen. Man muss sich schon ein wenig mit den Dingen beschäftigen, vor allem, wenn man sich sicher im Netz bewegen will. Dazu gehört der richtige Umgang mit Passwörtern ebenso wie Virenschutz für mobile Geräte und das Verhalten in sozialen Netzwerken und vieles mehr…

Besuchen Sie Klicksafe.de immer wieder, denn Sie finden dort stets die neuesten Infos zu allen gängigen Themen des Internets. Oder abonnieren Sie die Seite als Newsletter.

Weitere interessante Links finden Sie hier.

Empfehlung von Anntheres


image

Link zur Website

Das Silver-Tipps-Portal hat einige sehr interessante Artikel zur digitalen Fotografie erstellt, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

Schaut mal rein und berichtet, was für Euch neu daran war und wie es Euch gefallen hat.

Empfehlung von Anntheres


 

Trickbetrüger gibt es immer wieder auf vielfältige Art. Lassen Sie sich durch Anrufe nicht verunsichern und reagieren Sie besonnen…

Im Video gibt es Beispiele…

Info von Anntheres


image

Link zum Küchenmuseum

Wir waren letzte Woche bei einer unserer Besucherinnen eingeladen, die u.a. auch noch eine Küche aus den 50er Jahren von der Firma Sell ihr eigen nennt. Diese wurde restauriert und ist nun wieder ein Schmuckstück. Bei der Recherche dazu, sind wir auf dieses Museum und entsprechende Videos dazu gestoßen. Dort gibt es auch noch so eine Küche und natürlich noch viel mehr. Schaut mal selber. Ihr werdet in Erinnerungen schwelgen!

 

 

Tipp von Anntheres

PS: Weitere Videos über das Küchenmuseum könnt Ihr in YouTube finden….


image

Link direkt zur Seite oder auf Abb. klicken

Eine digitale Karte zeigt, wie Busse und Bahnen durch die Städte fahren. Das Projekt Travic deckt fast 250 Transportunternehmen ab. Dabei war es eine Herausforderung, die Streckenführung in das Kartenmaterial zu integrieren.

Einen verständlichen Blick auf den öffentlichen Personennahverkehr verspricht das Projekt Travic. Auf der Webseite werden von etlichen Verkehrsunternehmen die Daten eingeblendet, um dem Nutzer der Seite den Verkehrsstrom in der Stadt aufzuzeigen. Jede fahrende Bahn oder Bus wird dazu auf einer Karte visualisiert. Das Projekt ist aus einer Zusammenarbeit des deutsch-schweizerischen Unternehmens Geops mit der Universität Freiburg entstanden.

Mehr dazu auf der Seite von GOLEM.de

Schaut es Euch mal an…

Tipp von Anntheres


Einfache Regeln zum Schreiben von Texten:

Schreiben Sie immer den Text bis zum Ende der Zeile durch. Das Programm macht den Textumbruch von alleine. Erst wenn der Absatz zu Ende geschrieben ist, drücken Sie die Taste ENTER. So bleibt der Absatz für das Formatieren zusammen.

Eine neue Zeile machen Sie mit der Taste ENTER.

Eine versehentlich erzeugte Leerzeile können Sie mit der Rücktaste wieder nach oben ziehen.

Korrigieren:
Falsch geschriebene Wörter oder Buchstaben können mit der Rücktaste (Taste über der ENTER-Taste mit Pfeil nach links) korrigiert werden.
Stehen Sie vor dem falschen Word, dann kann man die ENTF-Taste benutzen, um das falsche Wort oder den falschen Buchstaben zu entfernen.

Buchstaben oder Wort einfügen:
An die gewünschte Stelle mit der Maus klicken und schreiben.

Formatieren:

Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe usw. verändern funktioniert nur, wenn Sie vorher ihren Text markiert haben.

Markieren:

Entweder den ganzen Text mit STRG A
oder eine Zeile mit Klick in dem linken Rand vor der Zeile
oder einen Absatz – mit Doppelklick vor dem Absatz
oder ein Wort – mit Doppelklick auf das Wort
Dann können Sie den jeweiligen Text verändern…

Ausschneiden = Markieren und Tasten STRG+X
Kopieren         = Markieren und Tasten STRG+C
Einfügen         = STRG+V an der gewünschten Stelle

Mit der Tastenkombination SHIFT (Großschreibetaste) +ENTER kann man verhindern, dass die Wörter in der neuen Zeile groß geschrieben werden. Sie
sehen dann keine Absatzendemarke, sondern nur einen kleinen krummen Pfeil image

Fragen Sie uns auch nach Übungstexten für die Formatierung von Texten.

Tipps von Anntheres

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: