Feeds:
Beiträge
Kommentare

 

Trickbetrüger gibt es immer wieder auf vielfältige Art. Lassen Sie sich durch Anrufe nicht verunsichern und reagieren Sie besonnen…

Im Video gibt es Beispiele…

Info von Anntheres


image

Link zum Küchenmuseum

Wir waren letzte Woche bei einer unserer Besucherinnen eingeladen, die u.a. auch noch eine Küche aus den 50er Jahren von der Firma Sell ihr eigen nennt. Diese wurde restauriert und ist nun wieder ein Schmuckstück. Bei der Recherche dazu, sind wir auf dieses Museum und entsprechende Videos dazu gestoßen. Dort gibt es auch noch so eine Küche und natürlich noch viel mehr. Schaut mal selber. Ihr werdet in Erinnerungen schwelgen!

 

 

Tipp von Anntheres

PS: Weitere Videos über das Küchenmuseum könnt Ihr in YouTube finden….


image

Link direkt zur Seite oder auf Abb. klicken

Eine digitale Karte zeigt, wie Busse und Bahnen durch die Städte fahren. Das Projekt Travic deckt fast 250 Transportunternehmen ab. Dabei war es eine Herausforderung, die Streckenführung in das Kartenmaterial zu integrieren.

Einen verständlichen Blick auf den öffentlichen Personennahverkehr verspricht das Projekt Travic. Auf der Webseite werden von etlichen Verkehrsunternehmen die Daten eingeblendet, um dem Nutzer der Seite den Verkehrsstrom in der Stadt aufzuzeigen. Jede fahrende Bahn oder Bus wird dazu auf einer Karte visualisiert. Das Projekt ist aus einer Zusammenarbeit des deutsch-schweizerischen Unternehmens Geops mit der Universität Freiburg entstanden.

Mehr dazu auf der Seite von GOLEM.de

Schaut es Euch mal an…

Tipp von Anntheres


Einfache Regeln zum Schreiben von Texten:

Schreiben Sie immer den Text bis zum Ende der Zeile durch. Das Programm macht den Textumbruch von alleine. Erst wenn der Absatz zu Ende geschrieben ist, drücken Sie die Taste ENTER. So bleibt der Absatz für das Formatieren zusammen.

Eine neue Zeile machen Sie mit der Taste ENTER.

Eine versehentlich erzeugte Leerzeile können Sie mit der Rücktaste wieder nach oben ziehen.

Korrigieren:
Falsch geschriebene Wörter oder Buchstaben können mit der Rücktaste (Taste über der ENTER-Taste mit Pfeil nach links) korrigiert werden.
Stehen Sie vor dem falschen Word, dann kann man die ENTF-Taste benutzen, um das falsche Wort oder den falschen Buchstaben zu entfernen.

Buchstaben oder Wort einfügen:
An die gewünschte Stelle mit der Maus klicken und schreiben.

Formatieren:

Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe usw. verändern funktioniert nur, wenn Sie vorher ihren Text markiert haben.

Markieren:

Entweder den ganzen Text mit STRG A
oder eine Zeile mit Klick in dem linken Rand vor der Zeile
oder einen Absatz – mit Doppelklick vor dem Absatz
oder ein Wort – mit Doppelklick auf das Wort
Dann können Sie den jeweiligen Text verändern…

Ausschneiden = Markieren und Tasten STRG+X
Kopieren         = Markieren und Tasten STRG+C
Einfügen         = STRG+V an der gewünschten Stelle

Mit der Tastenkombination SHIFT (Großschreibetaste) +ENTER kann man verhindern, dass die Wörter in der neuen Zeile groß geschrieben werden. Sie
sehen dann keine Absatzendemarke, sondern nur einen kleinen krummen Pfeil image

Fragen Sie uns auch nach Übungstexten für die Formatierung von Texten.

Tipps von Anntheres


 

Einen guten Beginn des Neuen Jahres 2015 wünscht Euch allen

Anntheres

Frohe Weihnachten


image
Foto: A.Dell Großkrippe Wetzlar

Die heilige Nacht

Gesegnet sei die heilige Nacht, 
die uns das Licht der Welt gebracht!
Wohl unterm lieben Himmelszelt 
die Hirten lagen auf dem Feld. 

Ein Engel Gottes, licht und klar, 
mit seinem Gruß tritt auf sie dar. 
Vor Angst sie decken ihr Angesicht, 
da spricht der Engel: "Fürcht’t euch nicht!" 

"Ich verkünd’ euch große Freud: 
Der Heiland ist geboren heut." 
Da gehn die Hirten hin in Eil, 
zu schau’n mit Augen das ewig Heil; 

zu singen dem süßen Gast Willkomm, 
zu bringen ihm ein Lämm’lein fromm.
Bald kommen auch gezogen fern 
die heil’gen drei König’ mit ihrem Stern. 

Sie knieen vor dem Kindlein hold, 
schenken ihm Myrrhen, Weihrauch, Gold. 
Vom Himmel hoch der Engel Heer 
frohlocket: "Gott in der Höh’ sei Ehr!"

(Eduard Mörike)

Ein gesegnetes Weihnachtsfest
wünscht Euch allen
Anntheres

4. Advent


IMG_1820

Foto: A. Dell

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin – bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: