Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Geschichten’ Category


Noch einmal den niedlichen Film von Rudolf dem Rentier zur Einstimmung auf Weihnachten…

Viel Spaß dabei!

Advertisements

Read Full Post »


Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte…

Read Full Post »

Martinslied


 

Martinslied

Wir kommen daher geschritten
Im Namen des heiligen Martin
Wir kommen euch zu bitten
Im Namen des heiligen Martins.
Dem Martinstag zu Ehren
Wollt uns Kindern was bescheren!
Sanct Martin war ein guter Mann,
Er nahm sich der kleinen Kinder an.
Und wenn er auf seinem Schimmel ritt,
So bracht’ er den kleinen Kindern was mit.
So mögt ihr unser gedenken.
Uns Kindern auch was schenken:
Nüss’ und Äpfel und Hingkuchen.
Ihr dürft nicht lang im Hause suchen,
Ihr habt genug an Speis’ und Trank;
Für Nüss’ und Äpfel und Honigkuchen.
Empfangt ihr unsern schönsten Dank.
Mag Gott auf allen Wegen und Stegen
Euch gnädig sein!
Mag Gott euch immer Heil und Segen
Hiernieden verleih’n!

Autor: August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)
Titel: Martinslied (1)
Buch: Kinderlieder von Hoffmann von Fallersleben
(Erste vollständige Ausgabe, Zweite Auflage 1878)

Und hier könnt Ihr die Lebens-Geschichte von St. Martin nachlesen:
http://www.heiliger-martin.de/geschichte/

Read Full Post »


Was ältere Menschen so alles interessiert…

ZDFImmer wieder kommen auch wesentlich ältere Menschen in unsere Einrichtung, die zuvor nie mit dem Internet vertraut waren und nun noch lernen möchten damit umzugehen.

Manche kann man nicht in einen Kurs mit hineinnehmen, sondern sie brauchen eine individuelle Betreuung mit kleinen Aufgaben und Übungen, um zum Ziel zu kommen. Eine unserer Damen kam zunächst mit dem Ziel, E-Mails mit ihrer Schwester austauschen zu können. Das beherrscht sie nun einigermaßen und nachdem wir ihr gezeigt haben, wie man Bilder in die Mail einfügt, fliegen nun manchmal 2-3 x am Tag Mails zwischen den Schwestern hin und her…

Mit Vergnügen und Stolz betrachtet sie nun die Bilder, die sie auch schon auf ihrem Rechner abspeichern kann. Das finden macht manchmal noch ein bisschen Mühe. Dass man auch Bilder im Internet finden und in eine Mail einfügen kann, hat sie auch schon verstanden.

Gestern haben wir begonnen, uns mit den Informationen aus dem Internet zu beschäftigen und nach ersten Einblicken kannte die Begeisterung keine Grenzen:
Auf der Website unserer Stadt konnte sie die Stadtführungen einsehen, die sie selber lange Zeit durchgeführt hat und die Routen nachverfolgen. Einen Abfallkalender hat sie auch schon entdeckt und wo man Sperrmüll anmelden kann… Über die Seite der Stadt kommt man auch zum Apollo-Theater oder zum Museum für Gegenwartskunst und vieles mehr.

Und bei der Deutschen Bahn fand sie dann die gewünschten Informationen über die geplante Bahnreise: Abfahrtszeiten, Reisezeit, Preis, welcher Zug und auf welchem Bahnsteig sie umsteigen muss. Und alles kann man auch noch ausdrucken zum Mitnehmen…

Einkaufen interessiert sie auch – und nun geht sie mit unseren Anleitungszetteln auf Entdeckungsreise, in all die vielen interessanten Ecken des Internets…) Jede Woche bekommt sie neue Lernzettel zum Ausprobieren.

Ja, das ganze Internet ist wie eine Wundertüte…
Und dann die vielen interessanten Filme, die sich in den Mediatheken finden lassen. In unserer Lokalzeit hat sie sogar noch den Bericht über den Brand in der letzten Woche bei der Telekom ansehen können, wodurch in der ganzen Region Telefon und Internet lahmgelegt wurde. Musik haben wir jetzt noch gar nicht suchen lassen… Das kommt dann noch. Und auch kleine Recherchen in verschiedenen Wissensgebieten, die immer sehr interessant und lehrreich sind.

Natürlich finden sich auch Informationen über Reiseziele und bunte Bilder von der schönen Insel Rügen, die sie schon besucht hat und vieles mehr!

Es ist einfach toll, wenn man die Begeisterung dieser alten Dame sieht, für die alles wie ein kleines Wunder ist, was sie im Internet entdecken kann…

Und dann immer die zaghafte Frage: Glauben Sie denn, dass ich das alles noch lernen kann?? Warum denn nicht? Auch wenn es vielleicht noch eine Weile dauert, bis sie alles verstanden hat!

Meint Anntheres

Read Full Post »


 

image

Dass man auf dem Computer Filme anschauen kann, ist vielen von Euch schon geläufig. Aber dass man bei YouTube auch ganze alte Film schauen kann, sicher
noch nicht.

Das solltet Ihr mal versuchen – und gemeinsam mit Euren Enkeln vielleicht den Film Bambi in der Originalfassung anschauen. Auch Pinocchio, Dumbo und andere Filmhelden aus der Disneywelt könnt Ihr dort finden. Manche Filme gibt es in mehreren Teilen zu sehen, so z.B. König der Löwen, Schneewittchen usw.
Aber auch alte Märchenfilme der UFA kann man dort finden.

Ich habe gestern Bambi mit meiner bereits erwachsenen Enkelin angesehen, zum beiderseitigen Vergnügen. Wenn Ihr auf die Abbildung klickt, kommt Ihr sofort zum Film von Bambi.

Stöbert doch auch mal. Und wer schon mit der FreeStudio-Software umgehen kann, kann sich die Filme auch herunterladen und dann anschauen.

Empfehlung von Anntheres

Read Full Post »


image

Link zum Portal: Gesprochene Wikipedia

Dass es in der Wikipedia auch ein Portal für Gesprochene Artikel gibt,
habe ich gerade erst entdeckt… Man kann die neuen Artikel auch über
RSS-Feed als Podcast beziehen.

Ich finde es sehr gut, dass es auch gesprochene Artikel gibt. Das ist eine
große Bereicherung für sehgeschädigte Interessierte. Die Tonqualität ist
sehr gut. Einige Artikel habe ich mir schon angehört.

Versuchen Sie es auch einmal, die Auswahl ist schon recht groß und
auch interessant…

empfiehlt Anntheres

Read Full Post »


Lehrreiche Videos aus YouTube:

 

Schauen Sie sich diese interessanten Videos einmal an!

Empfiehlt Anntheres

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: